Home
Testmanagement
Projektmanagement
IT-Prozesse
Links
Kontakt
Impressum und Disclaimer


Qualität kostet Geld!

Zu hoch angesetzte Qualitätsansprüche verteuern das Projekt, nicht erreichte Qualitätsansprüche können den Projekterfolg gefährden.

QUPIT unterstützt Sie schon bei der Projektplanung durch zielgerichtete Beschreibung von Qualitätsmerkmalen.

Die Steuerung des Projektverlaufs kann anhand dieser Beschreibungen zielgerichteter durchgeführt werden.

Basis für eine geeigente Definition des Projektziels ist ein klares Bild der Qualitätskriterien, die die herzustellende Software erfüllen soll. Ein möglicher Ansatz, um die verschiedenen Merkmale der Software unter Qualitätsgesichtspunkten zu strukturieren, ist die Anwendung der ISO/IEC-Norm 9126. Sie bietet eine Auflistung der Qualitätsmerkmale, anhand derer festgelegt werden kann, welche Merkmale die Software erhalten soll:

  • Funktionalität
  • Zuverlässigkeit
  • Benutzbarkeit
  • Effizienz
  • Änderbarkeit
  • Übertragbarkeit

"Anwendung einer ISO-Norm" - das klingt schlimmer, als es in der Praxis ist. Die Anforderungen, die das Projekt erfüllen soll, werden nach den genannten Kriterien gegliedert. Sie bilden so die Grundlage für die Beschreibung der Testverfahren, mit denen ihre Umsetzung geprüft werden kann.

Schon bei dieser Aktivität stellt sich oft heraus, dass

  • Anforderungen widersprüchlich formuliert wurden
  • Anforderungen vergessen wurden
  • Anforderungen zwar implizit vorhanden, aber nicht ausdrücklich beschrieben wurden
  • Anforderungen unkonkret formuliert wurden

kurz - dass bereits durch das Vorbereiten eines systematischen Tests im Rahmen der Projektplanung die Qualität der Software schon verbessert werden kann - alleine dadurch, dass die Anforderungen hinterfragt und Fehler bei ihrer Formulierung ausgebessert werden.


Top