Home
Testmanagement
Projektmanagement
IT-Prozesse
Links
Kontakt
Impressum und Disclaimer


Softwarequalität lässt sich nicht einfach mit einem Maßband messen.

QUPIT beschreibt Testverfahren und Testmethoden für Ihre Projekte, mit denen Sie den im Projektverlauf erreichten Qualitätsgrad messen und beschreiben können.

Testmanagement sollte mit dem Konzipieren des Tests beginnen - und das möglichst früh im Projekt! Zentrales Dokument hierfür ist das Testkonzept. In dieser Unterlage muss der Testmanager  / Autor des Testkonzepts unter anderem:

  • Die zu testende Software in Bauteile unterteilen, die sich getrennt voneinander testen lassen. Dazu ist es hilfreich, auch die Softwarearchitektur des zu testenden Systems (zumindest grob) zu beschreiben.
  • Für die einzelnen Bauteile Qualitätsmerkmale festlegen, die zu testen sind. Diese können je Bauteil durchaus unterschiedlich sein! Für die Datenbank-Komponente ist Performance z.B. wichtiger als für die Administrationsfunktionen.
  • Eine Teststrategie beschreiben, d.h. herleiten, welche Bauteile mit welcher Intensität (und mit welchen Methoden) getestet werden sollen.
  • Prozessuale Fragen rund um das Softwaretesten im Projekt beschreiben. Dazu gehört unter anderem, wie mit Abweichungen umgegangen werden soll, die während des Testens gefunden werden.

Eine vollständige Auflistung von Inhalten, die in ein gutes Testkonzept gehören, findet sich z.B. im Lehrplan zum ISTQB(R) Certified Tester, Foundation Level.

QUPIT nutzt ein vielfach bewährtes Raster zur Erstellung von qualitativ hochwertigen Testkonzepten. Selbstverständlich wird dieses Raster vor jedem Einsatz an die spezifischen Gegebenheiten des aktuellen Projekts angepasst.

Auf Basis des Testkonzepts sind Testfälle zu konzipieren und zu designen. Dazu gehört eine Handlungsanleitung für die Tester ebenso wie die Beschreibung der Vorgehensweise zur Erarbeitung der Sollergebnisse. Hilfreich ist beim Design der Testfälle vor allem eines: Methodensicherheit. Nur so lässt sich sicherstellen, dass der gewünschte Abdeckungsgrad der Tests erreicht werden kann. QUPIT beherrscht alle gängigen Testfallentwurfsverfahren - und gibt dieses Wissen im Projekt auch weiter!

Die Erstellung eines detaillierten Testplans projiziert die geplanten Testfälle auf die Zeitachse - und berücksichtigt dabei natürlich auch die zur Verfügung stehenden Personen und Sach-Ressourcen. Hier gibt es vielfältige Verknüpfungen zur Projektplanung und zum Projektmanagement. Kein Zufall, dass sich QUPIT sowohl Projekt- wie auch Testmanagement auf die Fahnen geschrieben hat.

Die Umsetzung des Testplans in der Projektarbeit ist vielfältigen Einflüssen unterworfen. Die Planung ändert sich, die zur Verfügung stehenden Personen wechseln, Sach-Ressourcen fallen aus oder werden von anderen Projekten belegt, die Projektaufgaben verschieben sich, Budgets werden umverteilt - normales Projektleben eben. Jeder Testmanager muss es beherrschen, in einem solchen dynamischen Umfeld die Testaufgaben stets nachsteuernd zu lenken und zum Erfolg zu führen. Eine Qualifikation, die Sie bei QUPIT-Testmanagern voraussetzen können.


 

Top